Samstag, 21 April 2018
A+ R A-


Auf den Punkt gebracht...

 

diesmal von
Jochen Kümmerle

 

Mitglieder der Gemeinde berichten ...

persönliches ....

hier gehts weiter...

Tageslosung

Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!
Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.

Wanderung an Fronleichnam

tauber
Wohlauf, die Luft geht frisch und rein,
wer lange sitzt, muss rosten…
 
Am Fronleichnamstag, dem 31. Mai, wollen wir gemeinsam etwas gegen den Rost tun und gemeinsam den Tag in der Natur verbringen.
Wir machen eine Wanderung im Tal der Schandtauber bei Rothenburg.
Wir fahren um 9 Uhr am Gemeinschaftshaus am Kronenwirtsberg ab. Für die Strecke an der Schandtauber entlang benötigen wir ca. 1 1/2 Stunden Anschließend werden wir picknicken/grillen.
Jeder bringt seine Grillsachen, Getränke etc. mit. Wenn möglich, bitte auch einen Salat (zum gemeinsamen Genuss) mitbringen.
Wenn das Wetter mitspielt, werden wir nachmittags noch eine Keltensiedlung mit Führung bei Finsterlohr besichtigen.
Die Strecken sind leicht und mit festem Schuhwerk auch für Kinder und wenig geübte Wanderer gut geeignet.
Genauere Informationen, auch über Mitfahrgelegenheiten, gibt es vorher noch.
Zitat des Monats